Ausgabe 41/2019 vom 09.10.2019 : Das kurze Glück der Wende

Was ist geblieben? Eine Serie über 1989 und jetzt

Print

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Jetzt kostenlos testen

Digital

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt kostenlos testen

Wochenthema

Am Tunnel

1989/2019 Hier wollte das Volk seiner DDR schon früh auf die Sprünge helfen. Eine Reise nach Plauen

Karsten Laske Seite 6

Politik

Für Veränderung bereit

Klimapaket Die Regierung behauptet, es gäbe eine Kluft zwischen „Normalbürgern“ und Klimaschützern – um Konzerne zu protegieren

Kathrin Hartmann Seite 1

Wer solche Freunde hat

Rojava Wenn Trump sich zurückzieht und Erdoğan das Feld überlässt, kann nur noch Syrien den Kurden helfen

Sabine Kebir Seite 1

Was uns bis heute in Schach hält

Editorial Unsere Serie „1989 – Jetzt!“ will das Erinnern nicht den Zumutungen des Zeitgeistes überlassen

Lutz Herden Seite 2

Ausgabe 41/2019 im Format Ihrer Wahl

Jede Ausgabe als E-Paper, PDF oder auf Ihrem E-Reader lesen.

Kultur

„Sieg-Heil-Rufe wiegten mich in den Schlaf“

Jugend im Osten Hendrik Bolz rappt bei Zugezogen Maskulin. Er wohnte bis zu seinem 15. Lebensjahr in einem Plattenbauviertel in Stralsund. Gewalt war an der Tagesordnung

Hendrik Bolz Seite 21

„Sieg-Heil-Rufe wiegten mich in den Schlaf“

Jugend im Osten Hendrik Bolz rappt bei Zugezogen Maskulin. Er wohnte bis zu seinem 15. Lebensjahr in einem Plattenbauviertel in Stralsund. Gewalt war an der Tagesordnung

Hendrik Bolz Seite 21

Alltag

Eine echte Offensive

Gleichstellung In der Schweiz wird kaum gestreikt. Jetzt aber wächst der feministische Protest

Sophie Obinger Seite 11

Frauenbadi ist der Beginn einer besseren Welt

Schweiz Im Nachbarland gibt es einen Ort, der wie ein feministisches Utopia daherkommt, ohne explizit ein solches sein zu wollen

Laura Helena Wurth Seite 11

Nie spricht mal wer ein klares Wort

Rassismus Unsere Kolumnistin will, dass die Dinge künftig beim Namen genannt werden

Lena Gorelik Seite 21

Frankfurter Buchmesse Spezial

Ewiger Computerstaat

Simulation Philipp Schönthalers Roman „Der Weg aller Wellen“ führt in eine Apokalypse ohne Ende

Katharina Schmitz Seite 25

Punk war mal

Literatur Enno Stahl glaubt noch an die Solidarität in Zeiten der Gentrifizierung

Florian Schmid Seite 26

Kontrolliert mich

Roman Ulrike Draesner erzählt von der Erkenntnis, die der Extremerfahrung entspringt

Alexandru Bulucz Seite 26

Das ist bloß der Anfang. Weiterlesen, weiterdenken: das digitale Abo.

Jetzt kostenlos testen