Brauchen wir eine Leitkultur?

Brauchen wir eine Leitkultur?

Gesellschaft „Substantiv, feminin - führende, zentrale Kultur“, steht im Duden hinter dem Wort „Leitkultur“. Lange starre ich diese Definition an. Ich verstehe sie nicht. Ein Versuch
Brauchen wir eine Leitkultur?

Brauchen wir eine Leitkultur?

Gesellschaft „Substantiv, feminin - führende, zentrale Kultur“, steht im Duden hinter dem Wort „Leitkultur“. Lange starre ich diese Definition an. Ich verstehe sie nicht. Ein Versuch
Registrieren und Mitschreiben

Melden Sie sich an, erhalten Sie Ihr eigenes Blog, tauschen Sie sich mit anderen Nutzern aus und kommentieren oder schreiben Sie Ihre eigenen Beiträge.

Viel Spaß auf freitag.de!

Neue Webseite


Fragen und Antworten

Fragen und Antworten

Hilfe Nicht alles auf einer Webseite ist selbstklärend, manchmal tauchen Fragen auf. Dieser Beitrag soll dazu dienen, sie zu beantworten
Die neue Webseite ist da

Die neue Webseite ist da

Freitag.de Wir haben eine neue Webseite. Lasst euer Feedback auf uns einprasseln

Empfehlungen


Untergangsmythen - Berlioz' "Les Troyens"

Untergangsmythen - Berlioz' "Les Troyens"

Oper Anmerkungen zu Hector Berlioz' opus summum und ihrer Neueinspielung mit Joyce DiDonato, Michael Spyres unter John Nelson

Keine Revolution ohne Reformation

Keine Revolution ohne Reformation

Essay Vor 20 Jahren starb Rudolf Bahro. Seine «Alternative» war weit mehr als Kritik am realexistierenden Sozialismus: bleibend aktueller Aufruf zu einer anderen Lebensweise

Les Misérables am Berliner Ensemble

Les Misérables am Berliner Ensemble

Premierenkritik Frank Castorf siedelt seine Bühnenbearbeitung des großen sozial-moralischen Elends-Romans von Victor Hugo im vorrevolutionären Kuba an

Die Zofen von Jean Genet

Die Zofen von Jean Genet

Theater Am Deutschen Theater Berlin führen Samuel Finzi und Wolfram Koch in der Regie von Ivan Panteleev ein launiges Existentialisten-Tänzchen auf

Netzlese


Ausgabe 49/2017

Hier finden Sie den Inhalt der aktuellen Ausgabe

Testen Sie jetzt den Freitag!

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Neu in der Community


Die Relativierer der Ungleichheit

Ökonomie In der Debatte um Thomas Piketty und die Ungleichheit wurde eine Gruppe immer lauter: Die Zweifler. Ihnen geht ein Duisburger Sozialökonom nun auf die Spur.

Jemenkrieg-Mosaik 366 - Yemen War Mosaic 366

Yemen Press Reader 366: Saudi-Koalition rückt auf Hodeida vor; Huthis: Menschenjagd in Sanaa; Saud. Luftangriffe / Saudi coalition advancing at Hodeidah; Sanaa: Houthi manhunt; Saudi air raids

"Die Welt ist die Welt ist die Welt"

Handkes "Die Obstdiebin " Peter Handkes "Die Obstdiebin" ist ein subversiver Roman in Zeiten der Angst, ein Zeichen der Zuversicht gegen Entfremdung und eine Utopie der Humanität.

Mit Handke in den Pilzen

Gelnhausen im Dez. 2017 Eine Frau kommt ins Lokal. Vera sagt: „So stelle ich mir die Obstdiebin vor.”

Ausstellung zeigt Putin als Superhelden

SUPERPUTIN In Moskau hat eine Kunstausstellung der besonderen Art eröffnet. Darin präsentieren 30 Künstler in Bildern und Installationen Putin in heroischen Posen.

Poroschenko nun plötzlich doch ein Diktator?

Saakaschwili-Verhaftung Nachdem Mainstream-Journalisten und Experten die Repression gegen Andersdenkende in der Ukraine drei Jahre lang verdrängt haben, kommen ihnen nun Zweifel.

Manchmal

CoLyrik-Freistil Manchmal ist es Zeit für ein politisches Gedicht

Leoluca Orlando: "Niemand ist illegal"

24. Friedensratschlag Der Bürgermeister von Palermo hat erfolgreich gegen die Mafia gekämpft. Heute setzt er sich mit großem Herzen via der Charta von Palermo für Geflüchtete ein