Ausgabe 43/2018

vom 24.10.2018

Testen Sie jetzt den Freitag!

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Hier gratis sichern!

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt lesen

Politik


Großbritannien Der Anti-Brexit-Protest ist aller Ehren wert. Er offenbart aber auch schizophrenes Denken, geht es um den Zustand der EU
Paul Mason , S. 1
Abkommen Die Kündigung der INF-Verträge zwischen Russland und den USA ist eine bedrohliche Annäherung an die Urkatastrophe
Lutz Herden , S. 1
Porträt Mit Radikalität und Pragmatismus könnte die Linken-Politikerin Janine Wissler in Hessen den Politikwechsel herbeiführen
Timo Reuter , S. 2
Klima Statt sich für einen sozialverträglichen Kohleausstieg zu engagieren, vertieft eine Gewerkschaft den Graben zwischen Beschäftigten und Umweltschutzaktivisten
Kathrin Hartmann , S. 2
Diesel Um Fahrverbote zu vermeiden, lässt sich Angela Merkel zu abenteuerlichen Aussagen hinreißen
Manfred Kriener , S. 2
Betrug Im Landgericht Potsdam wird eine der großen Treuhand-Gaunereien verhandelt: höchste Zeit, die Nachwendezeit endlich gründlich aufzuarbeiten
Pepe Egger , S. 3
Landtagswahl Die Grünen könnten hier zum echten Machtfaktor werden. Selbst das Schicksal Merkels hängt an Hessens Votum
Martina Mescher , S. 4
Forst und Wüste Der Klimawandel ist bitterer Ernst. Zu ernst, um immer noch über Grenzwerte und Ausstiegsdaten zu diskutieren
Svenja Beller , S. 4
§ 219a Die SPD könnte das Ende des Abtreibungs­paragrafen erkämpfen – und wartet ab
Elsa Koester , S. 5
Wertegemeinschaft Beim Fall Khashoggi zeigt der Westen einmal mehr, was er von Menschenrechten wirklich hält
Sabine Kebir , S. 6
Deutschland Warum die Bundesregierung trotz aller Forderungen nicht auf Rüstungsexporte in Krisengebiete verzichtet
Michael Lüders , S. 6
Operation Regime Change Trump braucht Saudi-Arabien für seinen Kampf gegen Teheran
Simon Tisdall , S. 7
Italien Die Haushaltspolitik der jetzigen Regierung bietet sich als Muster für einen rechten Europawahlkampf im kommenden Jahr an
Georg Fülberth , S. 8
Schweiz Lohndumping für Arbeitsmigranten? Regierung und Unternehmer wollen es möglich machen
Rudolf Walther , S. 8
Brasilien Der mögliche Wahlsieg von Jair Bolsonaro zeigt, wie fragil die Demokratie in Süd- und Nordamerika heute ist
Jeffrey W. Rubin , S. 9
Russland Die Moskauer Hilfsorganisation CAC hilft Flüchtlingen aus Syrien und Afghanistan. Nur wenige haben Aussicht auf Asyl
Benjamin Schacherl , S. 10
Zeitgeschichte Barack Obama wird als US-Präsident gewählt. Die Verlierer schwören Rache, und die soll furchtbar sein. Dass es so kommen würde, dafür gab es reichlich Anzeichen
Konrad Ege , S. 12

Wirtschaft


Klima Die Bundesregierung hat ihr CO₂-Emissionsbudget gemäß Kyoto aufgebraucht, von jetzt an wird auf Pump gelebt. Das bedeutet finanzielle Risiken in Milliardenhöhe
Hans-Jochen Luhmann , S. 13
Scholz Zum ersten Mal liegt der Finanzminister mit einem Vorschlag richtig. Klar, dass die CDU blockiert
Anke Hassel , S. 14
Der Napf des alten Wang bleibt leer
Chinesische Zeiten Finn Mayer-Kuckuk über die Digitalisierung von Almosen in Peking
Chinesische Zeiten Finn Mayer-Kuckuk über die Digitalisierung von Almosen in Peking
Finn Mayer-Kuckuk , S. 14
Status quo Audi-Erpresser, wie zäumt man eigentlich einen PKW richtig auf? Nahles bricht aus, Uber bricht ein und deutsche Firmen in Ungarn haben mit Orbán gar kein Problem
Pepe Egger , S. 14
Streik Der Autozulieferer Neue Halberg Guss will sein Werk in Leipzig schließen. Die Arbeiter wehren sich mit einer beispiellosen Härte
Konstantin Nowotny , S. 15
Vorbeifahrt Es ist höchste Zeit, die Kapitalmarktorientierung im Schienenverkehr zu beenden. Ein Acht-Punkte-Plan für eine Renaissance der Deutschen Bahn
Tim Engartner , S. 16
Bahnzai!
Hochgeschwindigkeit In Japan sind die Züge so schnell und sicher, dass kaum jemand mehr fliegen will
Hochgeschwindigkeit In Japan sind die Züge so schnell und sicher, dass kaum jemand mehr fliegen will
Michael Krätke , S. 16
Teilausfall Eigentlich schont Bahnfahren die Umwelt. Doch die Deutsche Bahn schöpft ihr Potenzial nicht aus
Susanne Schwarz , S. 17
Trocken VW schießt in Mexiko auf Wolken. Bauern beklagen Ernteausfälle
Alexander Gorski , S. 18
Schlecht, wenn der Job an die Nieren geht
Die Buchmacher Ein Gesprächsband berichtet vom Kampf gegen Arbeitsverhältnisse, die krank machen
Die Buchmacher Ein Gesprächsband berichtet vom Kampf gegen Arbeitsverhältnisse, die krank machen
Peter Nowak , S. 18
Sanktionen Die EU will ihre Geschäfte mit Iran schützen. Und den USA ein Schnippchen schlagen
Michael Krätke , S. 19
„Wir müssen den Reichtum abschaffen!“
Interview Christian Neuhäuser denkt darüber nach, ab welcher Grenze Vermögen ein moralisches Problem wird
Interview Christian Neuhäuser denkt darüber nach, ab welcher Grenze Vermögen ein moralisches Problem wird
Dorian Baganz , S. 20

Kultur


Medien Oliver Polak wirft in seinem Buch einem Moderator antisemitisches Verhalten vor. Sein Verlag will es nicht drucken. Dass es um Jan Böhmermann geht, verschweigen alle
Stefan Niggemeier , S. 21
Dessau In Zeiten, in denen sich die Wohnungsfrage wieder als drängendes soziales Problem stellt, stünde es dem Bauhaus gut, die politische Indifferenz abzulegen
Michael Suckow , S. 21
Bavarian Angst
Populismus Modernisierungsschmerzen weiß/blau: Eine Ausstellung in München zeigt die andere Seite der Architektur im Märchenschloss-Bayern von König Ludwig II.
Populismus Eine Ausstellung zeigt die andere Seite der Architektur im Märchenschloss-Bayern König Ludwigs II.
Georg Seeßlen , S. 22
Dokumente Am Berliner Maxim Gorki Theater wird aus Briefen von Nazis und vergilbten Autorenansprachen gelesen
Anna Opel , S. 22
Medien Ein Podcast informiert über deutschsprachige Nachbarländer, über die wir nur vermeintlich Bescheid wissen
Juliane Wiedemeier , S. 22
Seismografin Seit über zwei Jahrzehnten verändert Robyn die Popmusik. Auch ohne den bekanntesten Hit der 1990er
Laura Snapes , S. 23
Herzschmerz In ihrem neuen Buch erklärt Eva Illouz, warum Beziehungen heute leichter enden und oft erst gar nicht eingegangen werden
Konstantin Nowotny , S. 24
Ein schlechter Dichter kann guter Christ sein
Sachlich richtig Erhard Schütz leidet an fremden Masern, rollt rasante Steine und besucht gleich zwei Timbuktus
Sachlich richtig Erhard Schütz leidet an fremden Masern, rollt rasante Steine und besucht gleich zwei Timbuktus
Erhard Schütz , S. 24
Vorsätzlich beschädigt
Heikel Prominente aus Kultur und Politik analysieren in einem Essayband den Status der Beziehung zwischen Deutschland und Russland
Heikel Prominente aus Kultur und Politik analysieren in einem Essayband die deutsch-russische Beziehung
Lutz Herden , S. 25
Poff! Die Superhelden in Marvels Serien haben politisches Potenzial, das sie gerne noch besser nutzen dürften
Jenni Zylka , S. 26
Held ohne Hemd
Streaming Mit der Serie „Bodyguard“ gelingt der BBC eine nostalgisch stimmende Rückkehr zum Straßenfeger
Streaming Mit der Serie „Bodyguard“ gelingt der BBC eine nostalgisch stimmende Rückkehr zum Straßenfeger
Barbara Schweizerhof , S. 26
Abfluss In Beirut kann noch der nichtigste Anlass den größten Konflikt aufbrechen lassen. Ziad Doueiris „Der Affront“ erzählt davon
Robert Cherkowski , S. 27
Selbstgenügsam „I, Olga“ versucht die Annäherung an eine Amokläuferin
Esther Buss , S. 27
Der Kommunismus ist ...?
Fragebogen Thorsten Schäfer-Gümbel mag Ulrich Wickert und würde den Seenotrettern das Bundesverdienstkreuz geben
Fragebogen Thorsten Schäfer-Gümbel mag Ulrich Wickert und würde Seenotrettern das Bundesverdienstkreuz geben
der Freitag , S. 28
Hegelplatz 1 Jakob Augstein liest eine Rezension zu seinem vor Jahren erschienenen Buch und stellt fest: Er wurde enttarnt
Jakob Augstein , S. 28

Alltag


Griechenland Ein schwuler Athener Künstler wird vor laufenden Kameras getötet. Selbstjustiz oder Hass? Der Fall entzweit das Land
Thembi Wolf , S. 11
Männersache Männer feiern sich im Netz für das Tragen von Babys. Wann bekamen Frauen dafür jemals Applaus?
Nils Pickert , S. 11
„Ich hatte damals nichts zu verlieren“
Porträt María Cecilia Barbetta hat als Kind in Buenos Aires Leberwurst gegessen und deutsche Grammatik gepaukt
Porträt María Cecilia Barbetta hat als Kind in Buenos Aires Leberwurst gegessen und Deutsch gepaukt
Leander F. Badura , S. 29
Die Ratgeberin Unsere Kolumnistin hat die Lösung für eine Zeitumstellung, die alle EU-Bürger glücklich macht
Susanne Berkenheger , S. 29
Scholle Vom liberalen Jetset wird er belächelt, in seinem Verein passt er sich an. Dafür lebt der Kleingärtner viel robuster und krisenfester als andere
Wolfram Ette , S. 31
Herbstlyriker
A–Z Uns alle packt die laubbraune Schwermut, wenn der Zug abfährt, Nietzsches Krähen schreien, Verlaine auf der Herbstgeige spielt. Dem Herzen helfen da nur traumschöne Verse
A–Z Herbstlyriker
Redaktion , S. 32