Ausgabe 42/2018 vom 17.10.2018 : SPD? Nein, danke!

Grün löst Rot ab

Print

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Jetzt kostenlos testen

Digital

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt kostenlos testen

Wochenthema

Die SPD hat nichts

Niedergang Nach der Wahl in Bayern herrscht Klarheit: Die Sozialdemokratie ist in dieser Republik überflüssig geworden

Wolfgang Michal Seite 6

Grüner Klassenkampf?

Aufstieg Der Erfolg der Grünen markiert das Ende des Industriezeitalters

Elsa Koester Seite 7

Trotz gegen Trauma

Hessen Rechnerisch ist eine rot-rot-grüne Regierung nach der Landtagswahl nicht ausgeschlossen. Ist sie politisch machbar?

Stephan Hebel Seite 7

Politik

Neue Perspektiven

Dynamik Die Resultate der Wahl in Bayern sowie die Unteilbar-Demonstration zeigen: Der Rechtsruck ist – vorläufig – gestoppt

Michael Jäger Seite 1

Schrumpft euch gesund!

SPD Den Genossen sind die Wähler abhandengekommen. Wenn die Sozialdemokraten nicht weiter abstürzen wollen, brauchen sie Visionen. Wie wäre es mit der Opposition?

Christian Baron Seite 1

Es klopft

Porträt Alexandria Ocasio-Cortez ist jung, links, Latina und fast schon im nächsten US-Kongress

Konrad Ege Seite 2

Ausgabe 42/2018 im Format Ihrer Wahl

Jede Ausgabe als E-Paper, PDF oder auf Ihrem E-Reader lesen.

Kultur

Buch ist Widerstand

Wissen Der legendäre „Fischer Weltalmanach“ gibt auf. Brauche man angeblich nicht mehr, sei alles im Netz. Aber das stimmt nicht

Robert Stockhammer Seite 13

Müdes Lächeln

Witzlos Egal ob Medien oder Politiker, zu viele versuchen sich in Satire – und scheitern

Juliane Wiedemeier Seite 13

Hui Buhuhuh

Gebrauchsmelodien Library Music wird nur zweckgebunden eingesetzt und fristet schon immer ein Schattendasein. Ein Sampler präsentiert jetzt Highlights des Genres

Jürgen Ziemer Seite 14

Alltag

Heiliger Ronaldo

Machismus In Portugal gibt es zwei Nationalkulturen: Katholizismus und Fußball. Frauen haben in keiner von beiden etwas zu melden

Miguel Szymanski Seite 11

Keine Freiheit im Patriarchat

Sexualität Alle gucken Pornos, aber keiner spricht darüber. Warum?

Leander Badura Seite 11

„Damals musstest du dich positionieren“

Porträt Florian Ludwig hat Rathenow verlassen, weil es da zu viele Faschos gab. Sein Buch handelt vom Osten der Nachwendezeit

Konstantin Nowotny Seite 25

Das ist bloß der Anfang. Weiterlesen, weiterdenken: das digitale Abo.

Jetzt kostenlos testen