Suchen

1 - 25 von 870 Ergebnissen
radioeins&Freitag Salon mit Sahra Wagenknecht

radioeins&Freitag Salon mit Sahra Wagenknecht

Salon Jakob Augstein diskutiert mit Sahra Wagenknecht über die neue linke Sammlungsbewegung #Aufstehen und das Aufrütteln der etablierten Parteien. Live im Maxim Gorki Theater
Karten gewinnen: radioeins & Freitag Salon

Karten gewinnen: radioeins & Freitag Salon

Verlosung Wir verlosen 3 x 2 Karten für den Salon mit Sahra Wagenknecht und Jakob Augstein am 01. Oktober 2018 im Berliner Maxim Gorki Theater
Bitte jetzt keine Witze

Bitte jetzt keine Witze

USA Über 4.000 Menschen treffen sich in Manhattan zum Left Forum, verkaufen Jutebeutel und regeln die Zukunft
Supergähn!

Supergähn!

Medien „Supernova“ will uns die schönen Seiten des lin­ken Lebens näher bringen. Stattdessen suhlt sich das „Neue Deutschland“-Projekt in fresher Irrelevanz
Sie machen sich nicht ehrlich

Sie machen sich nicht ehrlich

Buh #aufstehen erntet Kritik jener Parteiführer, die seit 15 Jahren keine linke Mehrheit schaffen
Durchstarter

Durchstarter

Spanien „Podemos“ wurde von einer Bewegung zur Partei
Zündprobleme

Zündprobleme

Skepsis Linkes Engagement muss danach streben, bürgerliche Strukturen aufzulösen. Was eine linke Sammlungsbewegung sein will, kann sich nicht an Partei-Führungsfiguren ausrichten

B | #Aufstehen ist keine einigende Bewegung

#Aufstehen Gestern wurde #Aufstehen offiziell vorgestellt. Viel wird darüber geschrieben, viele - auch Freitag-Chef Jakob Augstein - machen mit. Ich nicht. Und zwar darum.
„Es gibt viel berechtigte Sorge“

„Es gibt viel berechtigte Sorge“

Interview Die Sammlungsbewegung „Aufstehen“ soll Verteilungsfragen wieder stellen, sagt Mitinitiator Andreas Nölke
Überall Gefahren

Überall Gefahren

#Aufstehen Der Startschuss ist gefallen. Jetzt darf die Sammlungsbewegung nicht die Fehler der Linkspartei wiederholen, meint Jakob Augstein
Inforadio Forum: Hauptsache links!

Inforadio Forum: Hauptsache links!

Debatte Am 5.9. diskutieren Sahra Wagenknecht, Kevin Kühnert, Jakob Augstein und Paul Nolte im Kino Babylon in Berlin die Frage: Braucht Deutschland eine neue linke Bewegung?
Kreaturen der Krise

Kreaturen der Krise

Trump & Co. Jedes Mal, wenn es zu einem Finanzcrash kommt, erstarken die Rechten und die Populisten. Die Linke profitiert nie davon, dass sie recht gehabt hat
Wer sind nur diese Kosmopoliten?

Wer sind nur diese Kosmopoliten?

Essay Mobile Gewinner der Globalisierung hier, lokale Kommunitaristen dort: Die Debatte über die Krisen unserer Zeit läuft arg schräg

B | Auf der Suche nach dem Guten

Die Linke und die Moral Fundamentaldebatten über Moral werden in der FC immer wieder geführt. Und das ist nicht verwunderlich, handelt es sich doch hier um ein linkes Meinungsforum.
Lothar Biskys Rat

Lothar Biskys Rat

Koalitionsdrift Bündnisse zwischen Union und Linkspartei sind im Osten einen Gedanken wert – wann sind sie sinnvoll?

2014: Die Anderen

Zeitgeschichte In einem Sommer des Missvergnügens und der sozialen Depression taucht in Spanien eine Partei auf, die Resignation nicht mehr gelten lässt und recht bald regieren will
Fehlende Visionen

EB | Fehlende Visionen

Wirtschaftspolitik Die linken Parteien in Europa sind in der Krise. Woran scheitern sie? Und was könnten Auswege sein? Ein Plädoyer für eine Alternative zum Neoliberalismus

B | #aufstehen - Was will die Bewegung?

Ziele von #aufstehen Für viele scheint es ein Rätsel zu sein, was die Ziele der neuen linken Bewegung sein könnten. Dabei ist sie leichter auszurechenen, als viele Kritiker wahrhaben wollen.

B | #Aufstehen wird kein Programm bekommen

#Aufstehen, NLB, #Aufstehen wird erst durch die Mitglieder ein legitimiertes Programm bekommen und nicht von oben diktiert
Aus der Sackgasse bewegen

Aus der Sackgasse bewegen

Gastbeitrag Die Sammlungsbewegung #aufstehen ist eine Chance auf eine soziale Mehrheit, meinen die Linken-Mitglieder Malte Heidorn und Jan Marose

B | Nur Seenotrettung fordern?

Untätigkeitskrise Jeder will Fluchtursachen bekämpfen, aber tut es auch jemand?

B | Vielleicht hat Wagenknecht doch recht

Aufstehen & Co. Und vielleicht ist die Mehrzahl der Menschen doch nicht ganz so blöd, so neurechts etc. wie gern unterstellt.
Subbotnik im Süden

Subbotnik im Süden

Solidarität Einst war für Linke aus West und Ost Nicaragua ein Land der Hoffnung, das unbedingt unterstützt werden musste
Zart und grausam

Zart und grausam

Plädoyer Die sandinistische Revolution in Nicaragua hat es heute erst recht verdient, erinnert und gewürdigt zu werden

Bunte Riege

USA Bei den Zwischenwahlen Anfang November können die Demokraten Trump angreifen. Sie sind nicht mehr die alten