Ausgabe 15/2019 vom 10.04.2019 : Was heißt heute konservativ?

Und wo liegt die Grenze zum rechten Denken?

Print

Überzeugen Sie sich selbst und lesen Sie 3 Wochen lang den gedruckten Freitag

Jetzt kostenlos testen

Digital

Oder lesen Sie den Freitag digital - die ganze Ausgabe auf PC/Mac, Smartphone oder Tablet

Jetzt kostenlos testen

Wochenthema

„Gegen all diese Moralisierung“

Interview Skepsis gegenüber Selbstgewissheiten: Das ist der Kern des Konservatismus, sagt Andreas Rödder

Michael Angele Seite 6

Die zweideutigen Reaktionäre

Begriff Konservative messen das Neue am Alten, stecken aber selbst im Spannungsfeld zwischen Tradition und Revolution

Michael Jäger Seite 7

Politik

Eigentum ist antastbar

Mieten Reich ist nicht, wer ein Haus hat, sondern wer das Haus eines anderen besitzt. Was der aktuelle Streit über unsere Wirtschaft lehrt

Stephan Kaufmann Seite 1

Rechts vor links

Israel Der neue Premierminister wird der alte sein: Benjamin Netanjahu

Alexandra Senfft Seite 1

Aalglattes Gesicht

Porträt Thierry Baudet inszeniert sich für den niederländischen Rechtspopulismus als Gegenentwurf zu Geert Wilders

Joost de Vries Seite 2

Ausgabe 15/2019 im Format Ihrer Wahl

Jede Ausgabe als E-Paper, PDF oder auf Ihrem E-Reader lesen.

Kultur

Knie, Höcke, knie

Kunstfreiheit Das Verfahren gegen das Zentrum für Politische Schönheit ist eingestellt. Es bleibt ein Dammbruch

Christine Käppeler Seite 13

Mehr als Lippenbekenntnisse

Appell Erkennt die ignorierten Opfer des Nationalsozialismus endlich an

Frank Nonnenmacher Seite 13

Brüder, in die Tonne

SPD In Dortmund feiert Kabarettist Rainald Grebe das 150-jährige Bestehen einer sterbenden Ex-Volkspartei: wehmütig, aber nicht rührselig

Nermina Kukic Seite 14

Alltag

Sei kein Thomas

Gleichberechtigung Noch immer sind Frauen in Führungspositionen eine Seltenheit. Christian Berg will das ändern

Theresa Köchl Seite 11

Diese Kreise

Sprache Nach Protesten entschied sich die Kölner Polizei, den Begriff „Homosexuellenmilieu“ nicht mehr zu verwenden. Aber woher kommt er eigentlich?

Markus Kowalski Seite 11

Meine Elektro-Ohren

Die Ratgeberin Unsere Kolumnistin entdeckt eine Parallelwelt hinter Ohrstöpseln

Susanne Berkenheger Seite 21

Krimi-Spezial

Im Reich der Onkel

Krimi „Die Söhne der Winde“ ist ein sinnlicher, zärtlicher Roman über Süditalien und die Mafia

Katharina Schmitz Seite 25

Leer, leer, Meer

Krimi Claudia Rikls Held ermittelt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern. Die Leute hier haben noch so einige Rechnungen offen

Marlen Hobrack Seite 26

Der Tod kam durchs Fliegengitter

Krimi Bald kommt „Bosch“ als Serienheld zurück. Bis es so weit ist, folgen wir ihm im Roman und hören dabei Jazz

Hanns Küster Seite 26

Das ist bloß der Anfang. Weiterlesen, weiterdenken: das digitale Abo.

Jetzt kostenlos testen