Später Star

Später Star

Porträt Nell Zink schrieb lange für eine Ein-Mann-Leserschaft. Ihr Autorenkollege Jonathan Franzen und der Tierschutz änderten das. Ein Treffen in Berlin

Hart am Nerv

Porträt Margaret Atwood ist ein Kind des Krieges. Ihre Bestseller und die Verfilmungen leben davon. Dass jetzt alle entsetzt über Donald Trump sind, kann sie nicht verstehen
„Mein Zugang zum Osten führt über Literatur“

„Mein Zugang zum Osten führt über Literatur“

Porträt Steffi Diez hat eine ehemalige Volksbuchhandlung der DDR übernommen – und redet mit Kunden auch übers Wasserfiltern
„Die Leute haben keine Geduld mehr“

„Die Leute haben keine Geduld mehr“

Porträt Am Anfang wollte Dirk Kretzschmar in seinem Späti noch Videos verleihen. Doch die Leute interessierten sich mehr fürs Trinken
Sanfte Kriegerin

Sanfte Kriegerin

Porträt Amy Goodman ist eine Pionierin der unabhängigen US-Medien. In ihrer Sendung bekommen nicht nur die linken Bewegungen eine Öffentlichkeit

Innere Größe

Porträt Alexander Payne hat oft Lebenskrisen hautnah auf die Leinwand gebracht – sein neuer Film ist nun eine dystopische Satire
Fehlt dir was?

Fehlt dir was?

Künstliche Intelligenz Beste Freundin oder Pflegehilfe? Humanoide Automaten sollen uns im Alltag unterstützen, uns sogar trösten. Stehen ihnen damit auch gleiche Rechte zu?
Absolute Beginnerin

Absolute Beginnerin

Interview Marlène Schiappa, jüngstes Mitglied der Regierung Macron, hat sich ihre Sporen nicht an Eliteschulen, sondern im Internet verdient

Nicht Fußball, sondern Brecht

Porträt Toni Servillo verkörpert Politiker, Mafiosi, dekadente Klatschjournalisten – und hält Italien den Spiegel vor. Als Theatermann will er Neapels Jugend retten

Nichts zu lachen

Porträt Hazel Brugger gilt als böseste Frau der Schweiz. An der ungerührten Miene des angriffslustigen Comedy-Stars verzweifeln Interviewpartner, ihr Publikum aber freut's

Heldin der Affen

Porträt Jane Goodall hat ihr ganzes Leben mit Schimpansen verbracht. Über 40 Filme handeln von ihrer Forschung. Schon als 23-Jährige musste die Britin vor einem Löwen flüchten

„Die letzten fünf Jahre waren ein Desaster“

Porträt Mary J. Blige hat ihre Liebe verloren und singt häufig über Schmerz. Nun beeindruckt sie als Schauspielerin – in einem neuen Netflix-Film über Rassismus